Also, jetzt zu dem Wichtigsten: Die Kindertagespflege!

Die Betreung findet in einem Einfamilienhaus mit wunderschönem Garten statt.

Betreut werden Kinder ab 0 Jahren.

Die Kinder können z.B. betreut werden bis sie einen geeigneten Kindergartenplatz gefunden haben, auch wenn das z.B. erst mit 3,5 Jahren der Fall ist.

Dabei ist also der klare Vorteil der Kindertagespflege gegenüber den Kindergärten;

wir müssen die Kinder nicht "zwingend los werden". Da der "Kampf" um den geeigneten

Kindergartenplatz (Wünsche, wie in der Nähe von zu Hause oder dem Arbeitsplatz, gefällt mir einfach....) immer "härter""wird, können wir die Kleinen auch problemlos bis zum geeigneten

freien Platz betreuen, wenn z.B. ein "Traumplatz" im Kindergarten erst Mitte des Jahres

frei wird. (Vorrausgesetzt der Abgabetermin, passt auch in das Konzept der Tagesmutter !

 

Tatsächlich bekommen die Kleinsten schon in der Kindertagespflege eine sehr wertvolle individuelle, pädagogische Förderung, wobei  sie liebevoll im sehr kleinen Rahmen betreut werden, wenn Mama und/oder Papa arbeiten müssen.

Bei uns werden die Kleinen quasi mit in unsere Familie aufgenommen.  Sie lernen den Umgang mit Tieren, in unserem Falle einer sehr kinderlieben Hündin.

Jeden Morgen nach dem Frühstück fahre ich mit den Kleinen in ein Waldstück, wo die, die schon gut laufen können ein bisschen laufen und die allerkleinsten werden im Kinderwagen gefahren. Das ist vor allem bei trockenem Wetter immer viel Spass für die Kleinsten. Sie entdecken den Wald ...Aber auch bei Regenwetter und Schnee, ist der Spassfaktor für die Kleinen sehr hoch!

Da wir daher quasi  bei fast jedem Wetter (außer bei Sturm) rausgehen,ist es wichtig, dass schon

die Kleinsten wettergerecht ausgerüstet sind.

Wenn, wir dann wieder nach Hause kommen, sind alle eigentlich ausgelastet/müde

und ruhen bzw. schlafen in einem separaten Tageskinderschlafzimmer.

In dieser Zeit, habe ich die Möglichkeit für die Kleinen Mäuse Mittagessen vor

zuberteiten, was wir dann alle gemeinsam einnehmen.

Nach dem Mittagessen ist freies Spielen angesagt. Entweder draußen in unserem wunderschönen großen Garten

oder auf der großen Terasse Bobbycar fahen, mit der Spielküche spielen, motorische Erfahrungen machen...

 

Angebotener Betreuungsumfang:

 

mögliche Stundenzahlen: 30 Stunden/Woche

optimal                                 35 Stunden/Woche

max.                                      40 Stunden/Woche

 

mögliche Betreuungszeit/Rahmen zwischen 08.00 und 16.00